Zum Inhalt springen

Warum dein Perfektionismus dir das Entspannen so schwer macht

Der liebe Perfektionismus ist total nervig, besonders mit 3 Kindern, Haus, Garten und Beruf. Ich brauche hier bestimmt nicht viel drüber berichten, denn ich vermute, du kennst das ebenfalls.

Wie du dich am schnellsten in ein Burnout bringst 

Das Gefühl, mit etwas wirklich FERTIG zu sein, kannte ich nicht. Ich kannte das Gefühl, mal eine Pause von allem zu brauchen. Da ist es wieder! Ich habe die Lebensumstände dafür verantwortlich gemacht habe, dass ich mich einfach nicht entspannen kann. Warum ich jetzt auf keinen Fall eine Pause machen darf. Und dadurch befand ich mich ein einer absoluten Abwärtsspirale. Die Spirale raus aus meiner Kraft. Ich hatte das Gefühl, dass meine Kraft immer weniger wurde, aber die To-do-Liste gleichzeitig immer länger. 
 
Zu diesem Thema habe ich übrigens einen ganzen Artikel geschrieben:  
---> Warum ist Stress so in  <---  

Das ist die Abwärtsspirale, die geradewegs in ein Burnout oder noch besser in eine Depression führt. Und das als Expertin für Entspannung. Super!  
 
Also habe ich das getan, was ich von meinen Klientinnen erwarte. Ich habe die Sachen, die ich weiß angewandt. Etwas zu wissen und etwas tatsächlich zu tun, sind nämlich zwei unterschiedliche Dinge. Ich habe die Dinge, die mir mein Coach erzählt hat, auch wirklich gemacht. 
 
Practice what you preach! Also setz das um, was du predigst. Das habe ich zu meinem neuen Lebensmotto gemacht. 

Diese verzwickte Sache mit der Entspannung 

Es hat sich erst recht komisch angefühlt. Es war ungewohnt, mich hinzulegen, wenn ich müde war. Egal, wie die Küche aussah. Egal, wie laut die Buchführung geschrien hat. Ich habe die Umstände aus dem Spiel gelassen und das getan, was mir in diesem Moment wirklich dienlich ist. 
 
Es war eine riesige Herausforderung, mich mittags hinzulegen und mir das zu erlauben. Oder mich mal hinzusetzen und “einfach nur” zu lesen. Oder mir an heißen Tagen eine Runde im Pool zu gönnen.  Doch immer, wenn mir das schwer fiel, hatte ich folgenden schönen Satz im Ohr: 
 
Hilf zuerst dir selbst, dann anderen! 

Sei doch mal nicht so egoistisch! 

Bei meinem letzten Flug ist mir das aufgefallen.  
Du sitzt im Flugzeug. Die Stewardess erklärt die Sicherheitshinweise. Was sagt sie, wenn die Stelle mit den Sauerstoffmasken kommt? Ja, sie sagt: “Jeder setzt sich die Maske zuerst selber auf, bitte erst dann den anderen helfen!” 
 
Und was tun wir in unserem Leben? Wir rennen durch das Flugzeug und versorgen jeden mit der Maske, nur uns selbst vergessen wir. 
WARUM? Es wurde uns so beigebracht, dass Selbstliebe Egoismus ist. Das ist aber nicht wahr. Es ist nicht egoistisch, dich um DICH und DEINE Bedürfnisse zu kümmern. Du darfst diese an erste Stelle stellen. Nein, du musst sogar, denn es ist lebensnotwendig! Jedenfalls dann, wenn du ein glückliches und zufriedenes Leben führen willst.  

Es ist notwendig, dieses Leben glücklich zu leben, denn wir haben kein zweites.

Nimm die Zügel in die Hand! 

Wir dürfen endlich aufhören, unsere Lebensumstände über unsere Gefühle bestimmen zu lassen. Wir haben die Kontrolle, nämlich dann, wenn wir uns und unsere Bedürfnisse ernst nehmen.  
Und wenn das schwerfällt, dann bitte überleg, was würdest du deiner besten Freundin raten? Deinen Kindern?  
 
Kinder sind da ein super Beispiel. Sie nehmen sich und ihre Bedürfnisse sehr ernst. Es gibt kaum etwas Schöneres als ein müdes und hungriges Kind. Das ist so lange unzufrieden, bis es geschlafen und etwas gegessen hat. Und das weiß es auch. Wir rennen unzufrieden, nörgelig und hungrig durchs Leben. Aber, essen wir oder ruhen uns aus? Nein, wir nörgeln einfach weiter, anstatt unseren Akku aufzuladen und wieder aus unserer vollen Kraft heraus zu agieren. Das ist genau das, was ich mit meinen Klientinnen im Coaching erreichen will! 
 
Wenn wir einsehen, dass es kein glückliches und zufriedenes Leben gibt, solange wir nicht selber dafür sorgen, dann wird es auch nicht eintreffen. 

In meinen Coaching-Paketen zeige ich dir, wie du die Hebel in deinem Leben in Bewegung setzt, die dazu führen, dass du ein glückliches und entspanntes Leben führst. 

--> Vereinbahre hier ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch <--
 
 

Zurück
BlogArtikel4.jpg